Zwölfzweiundzwanzig: Kramp-Karrenbauer: "Kein Koalitionsbruch wegen Maaßen" | Audio der Sendung vom 15.09.2018 12:22 Uhr (15.9.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer (Bild: CDU/Laurence Chaperon), Quelle: CDU/Laurence Chaperon

Zwölfzweiundzwanzig

Kramp-Karrenbauer: "Kein Koalitionsbruch wegen Maaßen"

15.09.2018 | 37 Min. | Verfügbar bis 15.09.2019 | Quelle: Inforadio vom rbb

Im Streit um die Zukunft des umstrittenen Präsidenten des Bundesverfassungsschutzes Hans-Georg Maaßen soll in der kommenden Woche eine Entscheidung fallen. Das sagte CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer im Gespräch mit Sabina Matthay im Inforadio. "Wenn die Regierungschefin aus dem Ausland zurückkommt, dann ist die Zeit, um abschließend über diesen Fall zu reden", so Kramp-Karrenbauer.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: