Zwölfzweiundzwanzig: Kipping erinnert an Marx und wirbt für Grundeinkommen | Audio der Sendung vom 05.05.2018 12:22 Uhr (5.5.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Katja Kipping, Quelle: imago/Rainer Unkel

Zwölfzweiundzwanzig

Kipping erinnert an Marx und wirbt für Grundeinkommen

05.05.2018 | 36 Min. | Verfügbar bis 05.05.2019 | Quelle: Inforadio vom rbb

An diesem Samstag, den 5. Mai, wäre Karl Marx 200 Jahre alt geworden. Trotz der vernichtenden Niederlage, die der real existierende Sozialismus 1989 in Europa erlitten hat, ist der Trierer Philosoph keineswegs vergessen. Auch für Linken-Parteichefin Katja Kipping spielt Marx auch heute noch eine Rolle, sagt sie im Gespräch mit Sabina Matthay. Außerdem wirbt Kipping noch einmal für ein bedingungsloses Grundeinkommen.  

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: