quergelesen Inforadio: Fern jeder Reisewagen-Folklore oder Zigeuner-Romantik | Audio der Sendung vom 12.08.2018 07:04 Uhr (12.8.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Buchcover "Morgendämmerung der Worte" © Die Andere Bibliothek, Quelle: © Die Andere Bibliothek

quergelesen Inforadio

Fern jeder Reisewagen-Folklore oder Zigeuner-Romantik

12.08.2018 | 15 Min. | Verfügbar bis 12.08.2019 | Quelle: Inforadio vom rbb

In dieser Ausgabe "Quergelesen" mit Ute Büsing stellen wir zwei außergewöhnliche Neuerscheinungen vor. Hinter dem Titel "Die Morgendämmerung der Worte" verbirgt sich ein moderner Poesie-Atlas mit Gedichten der Sinti und Roma, aus 20 Sprachen ins Deutsche gebracht. Und wir empfehlen den Roman einer Freundschaft "Sibirische Sommer mit Dostojewski " des Niederländers Jan Brokken, der einen neuen Blick auf den russischen Dramatiker in der Verbannung wirft.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: