radioeins mit Sonja Koppitz und Max Spallek: Der "Özil-Effekt" - Studie zur Akzeptanz der kulturellen Vielfalt bei der WM 2010 | Audio der Sendung vom 23.07.2018 18:10 Uhr (23.7.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Mesut Özil sitzt beim Training der deutschen Nationalmannschaft auf einem Ball © dpa/Christian Charisius, Quelle: dpa/Christian Charisius

radioeins mit Sonja Koppitz und Max Spallek

Der "Özil-Effekt" - Studie zur Akzeptanz der kulturellen Vielfalt bei der WM 2010

23.07.2018 | 5 Min. | Verfügbar bis 23.08.2018 | Quelle: radioeins vom rbb

Der Rücktritt Özils und seine Rassismus-Vorwürfe haben eine neue Integrationsdebatte ausgelöst. Bundesjustizministerin Barley schrieb auf Twitter, es sei ein Alarmzeichen, wenn sich ein großer deutscher Fußballer wegen Rassismus nicht mehr gewollt und vom DFB nicht repräsentiert fühle.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Darstellung: