radioeins mit Sonja Koppitz und Max Spallek: JU-Chef Ziemiak: Schwarz-rote Koalition versetzungsgefährdet | Audio der Sendung vom 04.10.2018 17:10 Uhr (4.10.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

CDU-Chefin Angela Merkel im Gespräch mit dem Chef der Jungen Union, Paul Ziemiak © imago/Christian Thiel, Quelle: imago/Christian Thiel

radioeins mit Sonja Koppitz und Max Spallek

JU-Chef Ziemiak: Schwarz-rote Koalition versetzungsgefährdet

04.10.2018 | 4 Min. | Verfügbar bis 04.11.2018 | Quelle: radioeins vom rbb

JU-Chef Paul Ziemiak hat der schwarz-roten Koalition von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) ein schlechtes Zwischenzeugnis ausgestellt. "Die Versetzung in das nächste Schuljahr ist stark gefährdet", sagte er am Donnerstag der Nachrichtenseite n-tv.de kurz vor Beginn des dreitätigen Deutschlandtags der Jungen Union (JU).

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Mehr aus der Sendung

Darstellung: