rbb Praxis: Die Charité - auf Leben und Tod: Wach-OP bei Hirntumor | Audio der Sendung vom 07.05.2018 14:25 Uhr (7.5.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Prof. Peter Vajkoczy ist seit zehn Jahren Chef der Neurochirurgie am Standort Mitte und im Klinikum Benjamin Franklin. © rbb/Manfred Pelz, Quelle: rbb

rbb Praxis

Die Charité - auf Leben und Tod: Wach-OP bei Hirntumor

07.05.2018 | 3 Min. | Verfügbar bis 07.05.2019 | Quelle: Inforadio vom rbb

Die Charité ist eine der größten Universitätskliniken Europas. Dort arbeiten Ärzte, die sich auf ganz besondere Operationen spezialisiert haben. Einer von ihnen ist Neurochirurg Prof. Peter Vajkoczy. Die rbb Dokumentation "Die Charité - auf Leben und Tod" begleitet ihn bei einem ganz besonderen Eingriff: Einem Patienten wird in teilweise wachem Zustand ein Tumor aus dem Gehirn entfernt. Ursula Stamm war live dabei.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: