rbb Praxis: Trigeminusneuralgie: Neue Hoffnung Cyberknife? | Audio der Sendung vom 25.05.2018 14:25 Uhr (25.5.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Demonstration der Cyberknife-Therapie (Bild: imago/Norbert Fellechner), Quelle: imago/Norbert Fellechner

rbb Praxis

Trigeminusneuralgie: Neue Hoffnung Cyberknife?

25.05.2018 | 3 Min. | Verfügbar bis 25.05.2019 | Quelle: Inforadio vom rbb

Vier von 100.000 Menschen trifft es ab etwa dem 40. Lebensjahr, völlig überraschend, ohne Vorwarnung. Ein blitzartiger Schmerz schießt durch das Gesicht, für die Betroffenen kaum auszuhalten. Sie leiden unter einer Trigeminusneuralgie, einer Nervenkontaktstörung im Gehirn. Die Therapie mit Medikamenten macht extreme Nebenwirkungen, so dass viele Patienten auf das neuere Bestrahlungs-Verfahren mit dem sog. Cyberknife hoffen. Aus der RBB Praxis Sybille Seitz.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: