rbb Praxis: Von der elektronischen Patientenakte bis zur digitalen Vernetzung | Audio der Sendung vom 04.05.2018 14:25 Uhr (4.5.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Jens Baas, Vorsitzender des Vorstands der Techniker Krankenkasse, präsentiert eine App zum Start einer ersten "Elektronischen Gesundheitsakte" (Bild: Wolfgang Kumm/dpa), Quelle: dpa

rbb Praxis

Von der elektronischen Patientenakte bis zur digitalen Vernetzung

04.05.2018 | 3 Min. | Verfügbar bis 04.05.2019 | Quelle: Inforadio vom rbb

Jeder zweite Deutsche nutzt regelmäßig Gesundheits-Apps. Viele Menschen tragen Fitness-Armbänder oder nutzen "Dr. Google". Gleichzeitig werden die meisten Arztbriefe noch per Post verschickt. Die Digitalisierung im Gesundheitswesen verläuft teilweise sehr schleppend. Das sollte sich ändern, sagt das Aktionsbündnis Patientensicherheit auf seiner diesjährigen Jahrestagung, die gerade in Berlin stattfindet. Ursula Stamm war vor Ort.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: