rbb Praxis: Wie reagieren Krankenhäuser auf Organspenden-Mangel? | Audio der Sendung vom 13.04.2018 14:25 Uhr (13.4.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Transportbox für eine Niere bei einer Nierentransplantation, Quelle: imago/epd

rbb Praxis

Wie reagieren Krankenhäuser auf Organspenden-Mangel?

13.04.2018 | 3 Min. | Verfügbar bis 13.04.2019 | Quelle: Inforadio vom rbb

2017 war ein bedrückendes Jahr für Patienten, die auf eine Organ-Transplantation warten: Die Zahl der Spenden ist erneut gesunken. Besonders schlecht steht Brandenburg da, mit gerade mal 18 Spenden. Eine wichtige Rolle bei dem Thema kommt den Kliniken zu. Auf den Intensivstationen sterben Menschen, die womöglich als Spender in Frage kommen. Patienten und Angehörige darauf anzusprechen, ist für Ärzte und Pfleger eine schwierige Aufgabe. Für sie konnten sich die Mitarbeiter der Vivantes-Kliniken nun in mehreren Informations-Veranstaltungen wappnen.  Anna Corves war dabei.

Darstellung: