Schätze der Welt: Haeinsa, Korea, Folge 84 | Video der Sendung vom 18.07.2017 05:30 Uhr (18.7.2017)

Haeinsa, Korea, Folge 84 - Standbild

Haeinsa, Korea, Folge 84

18.07.2017 Schätze der Welt SWR Fernsehen

Der Haeinsa-Tempel auf dem nur schwer zugänglichen Kaya-Berg in Südkorea wurde im Jahre 802 errichtet. Es handelt sich um eine Anlage mit mehreren Gebäuden, an einem Hang gebaut und mit einem aufstrebendem Mittelweg. Zum Kulturdenkmal wurde nicht nur die buddhistische Klosteranlage erklärt, sondern auch der Aufbewahrungsort der berühmten Druckplatten des Tripitaka Koreana, umfassendster Kanon des Mahayana-Buddhismus. UNESCO-Ernennung: 1995

Bildquelle: SWR/Telepool

Mehr aus der Sendung