Matinee: Ganz schön laut: Die Nachtigall | Video der Sendung vom 17.02.2019 08:03 Uhr (17.2.2019)

Ganz schön laut: Die Nachtigall - Standbild

Ganz schön laut: Die Nachtigall

17.02.2019 Matinee SWR2

Der Gesang der Nachtigall ist besonders kunstvoll und gilt vielen als Sinnbild romantisch, lauer Frühlingsnächte. Aber Nachtigallen sind auch laut. Bis zu 95 Dezibel kann ihr Gesang erreichen - fast so viel wie ein Presslufthammer. Und das nachts! Wer soll da schlafen? Deshalb schimpfen auch viele über den Gesang der Nachtigall. Auch die Natur kann laut und nervig sein. Biolärm? Das gibt’s natürlich auch. Allerdings zwingen wir Menschen die Nachtigall geradezu, immer lauter zu singen. Mit unserem Lärm. Gerhard Richter über das ambivalente Verhältnis von Mensch und Nachtigall - zwei führende Krachmacher in der Natur.

Bildquelle: picture alliance

Video verfügbar bis:
17.02.2020 ∙ 11:00 Uhr

Mehr aus der Sendung