NACHTCAFé: Nachbarn - zwischen Hilfe und Hölle | Video der Sendung vom 18.10.2019 20:00 Uhr (18.1.2019) mit Untertitel

Nachbarn - zwischen Hilfe und Hölle

Nachbarn - zwischen Hilfe und Hölle

18.10.2019 NACHTCAFé SWR Fernsehen

Wir können sie uns nicht aussuchen - die Nachbarn. Und sind ihnen auf beunruhigende Weise hilflos ausgeliefert. Die unfreiwillige räumliche und soziale Nähe sorgt oft für dicke Luft statt gegenseitiger Rücksichtnahme. Jeder Dritte hatte schon mal Ärger mit seinem Nachbarn. Ob es um die dröhnende Musikanlage, den nächtlich bellenden Terrier oder das falsch geparkte Auto geht - oft sind es nur Kleinigkeiten, die den einst freundlichen Nachbarn zum nervigen Spießbürger mit Terrorqualitäten machen. Gestern noch die idyllische Doppelhaushälfte mit gemeinsamen Grillabenden - heute der Vorplatz der Hölle und die tägliche Angst, das eigene Haus zu verlassen. Es wird gegenseitig provoziert, schikaniert, beleidigt. Mauern werden hochgezogen, Überwachungskameras aufgestellt, Morddrohungen in den Hausflur gebrüllt. "Ein guter Nachbar ist jemand, der Dir über den Gartenzaun zulächelt, aber nicht darüber klettert." Würde jeder dieses Zitat von Schriftsteller Arthur Bär beherzigen, hätten Deutschlands Richter jedes Jahr etwa 500.000 Fälle weniger zu schlichten. Und dennoch gibt es sie - nette Nachbarn, die sich gegenseitig umeinander kümmern. Da ist die wärmende Suppe, mit der die Nachbarin vor der Tür steht, weil die ganze Familie krank ist. Dort ist der handwerklich begabte Rentner, der mit seinem Akkubohrer parat steht, wenn der Schrank aufgebaut werden muss. Und manchmal wird aus dem unverbindlichen Flirt im Treppenhaus sogar die ganz große Liebe.

Bildquelle: SWR

Video verfügbar bis:
17.10.2020 ∙ 21:30 Uhr