Landesschau Baden-Württemberg: Wolfgang Welsch, vom Stasi-Opfer zum gejagten Fluchthelfer | Video der Sendung vom 01.10.2020 16:45 Uhr (1.10.2020) mit Untertitel

Wolfgang Welsch

Wolfgang Welsch, vom Stasi-Opfer zum gejagten Fluchthelfer

01.10.2020 ∙ Landesschau Baden-Württemberg ∙ SWR Baden-Württemberg

Er saß in der ehemaligen DDR in Haft, wurde freigekauft und sprang dem Tod gleich drei Mal von der Schippe. Zehn Jahre wegen Republikflucht, Spionage und Hochverrat in Hochsicherheitsgefängnissen der DDR. Die Stasi beauftragte sogar seinen besten Freund, ihn zu ermorden. Das, was er erlebt hat, reicht für mehrere Leben. Mehr als 200 Menschen hat er zur Flucht verholfen. Wenn der heute 75-Jährige erzählt, hört sich das wie ein Krimi an. Der Unterschied: sein Leben und sein Erlebtes sind echt. Sein Lebensthema: Widerstand gegen Unrecht -| gegen ein menschenverachtendes System. Im Landesschau-Studio erzählt er, warum er die Erinnerung an den Unrechtsstaat DDR wachhalten will.

Bild: SWR

Video verfügbar:
bis 01.10.2021 ∙ 17:50 Uhr

Logo

Weil Sie »Wolfgang Welsch, vom Stasi-Opfer zum gejagten Fluchthelfer« gesehen haben

Liste mit 16 Einträgen

Mehr aus Landesschau Baden-Württemberg

Liste mit 24 Einträgen