natürlich!: Im Grünen vom 10. Dezember 2013 | Video der Sendung vom 10.12.2013 17:15 Uhr (10.12.2013)

Moderatorin Ulrike Nehrbaß mit einem Buchsbaum im Arm

Im Grünen vom 10. Dezember 2013

10.12.2013 ∙ natürlich! ∙ SWR Rheinland-Pfalz

Mal wieder sorgt ein tierischer Neubürger für Aufregung. Der Buchsbaumzünsler, ein ostasiatischer Schmetterling, wurde vor wenigen Jahren in Europa eingeschleppt, mittlerweile ist er auf seinem Weg rheinabwärts auch in der Pfalz und Rheinhessen angelangt. Seine Raupen sorgen für Kahlfraß beim Buchs, die Bekämpfung ist schwierig. Ein Abgesang auf eine alte Kulturpflanze, die an der Mosel auch wild vorkommt. Noch.Werden Wälder vom Menschen vernichtet, zum Beispiel aufgrund von Baumaßnahmen, muß für Ersatz gesorgt werden. Rheinland-Pfalz möchte solche Ersatzaufforstungen künftig allerdings nur noch in Ausnahmefällen zulassen - um artenreiches Grünland zu schützen. Die Pläne sorgen bei vielen für Unmut.Der Mainzer Kochrebell Michael Schieferstein hat sich nicht zuletzt durch seinen Kampf gegen Lebensmittelverschwendung einen Namen gemacht - etwa mit öffentlichen Kochevents, bei denen Zutaten verwendet wurden, die, obwohl frisch und gut, in der Mülltonne gelandet wären. Nun ist er unter die Lehrer gegangen und bringt Grundschulkindern gesunde Ernährung und Biolebensmittel näher.Sich von der Natur innovative technische Lösungen abzuschauen - das versucht die Bionik. Bekannte Beispiele sind der Lotoseffekt oder der Klettverschluß. Doch die Bioniker untersuchen noch weit mehr; etwa die Blütenblätter der Strelitzie (Vorbild für scharnierfreie Jalousien) oder die Struktur von Frucht- bzw. Nußschalen (mögliche Vorbilder neuartiger Schutzhelme). Eine Ausstellung im Mannheimer Technoseum zeigt die ganze Bandbreite dieser spannenden Wissenschaft.

Bild: SWR
Logo

Mehr aus natürlich!

Liste mit 24 Einträgen