natürlich!: Im Grünen vom 16.04.2013 | Video der Sendung vom 16.04.2013 16:15 Uhr (16.4.2013)

Moderatorin vor Baum

Im Grünen vom 16.04.2013

16.04.2013 ∙ natürlich! ∙ SWR Rheinland-Pfalz

Das Wort hat dermaßen Karriere gemacht, daß man es schon nicht mehr hören kann: "Nachhaltigkeit". Als das Wort bzw. die Zeichenfolge erstmals gedruckt wurde, lautete die Formulierung "nachhaltende Nutzung" und der Anlaß war ein ernster: Der sich abzeichnende "große Holzmangel". 300 Jahre ist sie nun her, diese sog. "Erfindung der Nachhaltigkeit" des sächsischen Adligen Hans Carl von Carlowitz.Nur 75 Jahre alt ist der Westwall, die Bunker- und Panzersperrenkette der Nazis zwischen Niederrhein und Schwarzwald. 220 von insgesamt 630 Kilometern Westwall liegen auf rheinland-pfälzischem Gebiet und seit Januar 2013 sind die Überreste aus Beton und Stahl auch Eigentum des Landes. Und der ehemalige Eigentümer, der Bund, gibt sogar noch Geld dazu: 25 Millionen Euro ab 2014. Was macht Rheinland-Pfalz mit dem Geschenk aus Berlin?Nächstes Jubiläum: 40 Jahre Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) Rheinland-Pfalz. Daß der Landesverband zwei Jahre älter ist als der Bundesverband, liegt an Kuriositäten und Reibereien in den 70er Jahren. Das ist längst vergessen und der BUND kämpft mittlerweile nicht mehr gegen sich selbst, sondern gegen Straßenbauprojekte, Flug- und Bahnlärm, den (aus Sicht vieler Naturschützer) planlosen Ausbau der Windenergie. Ein Porträt der Natur- und Umweltlobbyisten zum Geburtstag.Geocaching steht bisweilen in der Kritik, weil Schatzsucher mit GPS-Unterstützung auch in die entlegensten Winkel von Wäldern vordringen. Es gibt aber auch eine Variante des geocaching, mit der Naturfreunde gut leben können: CITO nennt sich das, auf gut deutsch: Cache in, Trash out. Mülldetektive, mit Navi in der Natur unterwegs. Zum Beispiel am 13. April in Mainz, anläßlich des "Dreck-weg-Tags".

Bild: SWR
Logo

Weil Sie »Im Grünen vom 16.04.2013« gesehen haben

Liste mit 16 Einträgen

Mehr aus natürlich!

Liste mit 24 Einträgen