Schätze der Welt: Córdoba, Spanien, Folge 128 | Video der Sendung vom 29.03.2017 05:35 Uhr (29.3.2017)

Bald darauf, nach dem Vetreibungsverdikt, mussten Juden und Mauren das Land verlassen.

Córdoba, Spanien, Folge 128

29.03.2017 ∙ Schätze der Welt ∙ SWR Fernsehen

Die spanische Stadt Córdoba ist ein Symbol für das Miteinander und Gegeneinander der Religionen und Kulturen. Juden, Christen und Moslems lebten hier im Kalifat friedlich miteinander. Zum Kulturdenkmal erklärt wurde die Altstadt mit der zur Kathedrale umgewandelten 19schiffigen Mezquita, einer Moschee, dem Alcázar de los Reyes Cristianos, dem Palacio Episcopal (16. Jh.), dem jüdischen Viertel hinter der Puerta de Almodóvar und dem zinnenbekrönten Torre Fortaleza de la Calahorra.

Bild: SWR, SWR/Telepool -
Logo

Weil Sie »Córdoba, Spanien, Folge 128« gesehen haben

Liste mit 16 Einträgen

Mehr aus Schätze der Welt

Liste mit 24 Einträgen