Schätze der Welt: Taos Pueblo, USA, Folge 191 | Video der Sendung vom 07.07.2019 04:00 Uhr (7.7.2019)

Steppengebiet beim Indianerdorf mit kleinen Sträuchern und Kakteen

Taos Pueblo, USA, Folge 191

07.07.2019 ∙ Schätze der Welt ∙ SWR Fernsehen

Im Tal des Rio Grande in New Mexico, rund 70 Meilen nördlich von Santa Fe, liegt das wahrscheinlich älteste Dorf der USA: Taos Pueblo. Im 10. Jahrhundert ließen sich hier Nachfahren der Anasazin-Indianer nieder, seit dem 17. Jh. ist es ein Zentrum indianischer Kultur. Seit damals hat sich dieser Ort kaum verändert. Um die vom Taos Pueblo River durchflossene Plaza gruppieren sich zwei im Adobestil erbaute Langhäuser, zwei Kirchen und mehrere Kivas. Auf der Südseite stehen mehrere einstöckige Bauten. Vor den Häusern erheben sich igluartige Brotbacköfen sowie hölzerne Gestelle zum Trocknen von Früchten oder zur Lagerung von Holz. Die Taos-Indianer betreiben Landwirtschaft, Pferde- und Rinderzucht oder gehen außerhalb des Pueblos zur Arbeit.

Bild: SWR, SWR/Telepool -
Logo

Weil Sie »Taos Pueblo, USA, Folge 191« gesehen haben

Liste mit 16 Einträgen

Mehr aus Schätze der Welt

Liste mit 24 Einträgen