Abendshow: Was von den 68ern bleibt | Video der Sendung vom 12.04.2018 20:15 Uhr (12.4.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Rudi Dutschke, Quelle: dpa-Bildfunk, Quelle: dpa-Bildfunk

Abendshow

Was von den 68ern bleibt

12.04.2018 | 2 Min. | Verfügbar bis 12.04.2019 | Quelle: Rundfunk Berlin-Brandenburg

Die 68er-Bewegung hat viel gebracht: Emanzipation, Aufarbeitung der NS-Zeit, "befreite" Sexualität, antiautoritäre Erziehung und Protestsongs. Ihr Wortführer ist unvergessen. Vor 50 Jahren überlebte er nur knapp ein Attentat in Berlin: Rudi Dutschke. Wir sagen heute: "Danke, Rudi!"

Darstellung: