Aktuelle Stunde: Greenpeace-Studie: Städte investieren wenig in sichere Radwege | Video der Sendung vom 28.08.2018 18:45 Uhr (28.8.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Ein Radfahrer überquert am 17.09.2013 eine Kreuzung an einer Hauptstraße in Berlin auf einem speziell dafür vorgesehenen Radstreifen., Quelle: dpa

Aktuelle Stunde

Greenpeace-Studie: Städte investieren wenig in sichere Radwege

28.08.2018 | 3 Min. | Verfügbar bis 28.08.2019 | Quelle: WDR

Sicherer Radverkehr in Großstädten: Der Umweltverband "Greenpeace" hat in einer Studie untersucht, dass Berlin, Hamburg, München, Köln, Frankfurt und Stuttgart nicht mehr als fünf Euro pro Kopf und Jahr für den Radverkehr ausgeben. Mit Pro-Kopf-Investitionen in der Größenordnung von 100 Euro könnten deutsche Städte ihren enormen Rückstand in der Radinfrastruktur aufholen, so Greenpeace.

Darstellung: