Das Institut - Oase des Scheiterns (2/8) | Video der Sendung vom 05.07.2018 22:40 Uhr (5.7.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Das Institut - Oase des Scheiterns (2/8), Quelle: WDR

Das Institut - Oase des Scheiterns

Das Institut - Oase des Scheiterns (2/8)

05.07.2018 | 25 Min. | Verfügbar bis 05.01.2019 | Quelle: WDR

Herr Gmeiner hat einem Mullah den kopflosen Kadaver einer Ziege versprochen. Dr. Eckart hat dem Roten Kreuz sechs Liter Blut versprochen. Es geht ans Eingemachte. Während Dr. Eckart mit Assistenzarzt Haschim an Titus zu scheitern droht (er hat panische Angst vor Spritzen und Blut und entzieht sich dem Aderlass daher), sieht sich Gmeiner außerstande, den institutseigenen Ziegenbock zu schlachten. Die Drecksarbeit muss jemand Hartgesotteneres übernehmen: Margarete. Die herzlose Bibliothekarin greift zu Hammer, Sichel und Taser. Am Ende fliehen beide - Titus und die Ziege.

Darstellung: