HEIMATJOURNAL: Carla Kniestedt schaut sich in der Fidicinstraße um | Video der Sendung vom 28.07.2018 19:00 Uhr (28.7.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Freude beim Charlsten in der Tanzschule MAXIXE Quelle: Alexander Huf, Quelle: Alexander Huf

HEIMATJOURNAL

Carla Kniestedt schaut sich in der Fidicinstraße um

28.07.2018 | 27 Min. | Verfügbar bis 28.07.2019 | Quelle: Rundfunk Berlin-Brandenburg

Charleston und Trommeln in der Brauerei +++ Künstler und Theater im Hinterhof +++ Feierabend und Genuss im Kleinen Weinstock
Die Fidicinstraße geht vom Mehringdamm ab und gehört zu den schönsten Straßen des Chamisso-Kiezes in Kreuzberg. Sie kommt auf den ersten Blick gut bürgerlich daher. Doch es lohnt sich der zweite Blick auf die Hinterhöfe, wo alte Industriearchitektur überlebt hat. Da die Fidicinstraße zur Entstehungszeit um 1800 vor den Toren der Stadt lag, hatten sich dort viele Fabriken angesiedelt. Drum herum entstanden dann später die Wohnhäuser

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: