Kontrovers: Absurde Tierliebe | Video der Sendung vom 18.04.2018 21:00 Uhr (18.4.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

ARCHIV - 09.04.2018, Niedersachsen, Langenhagen: Der Staffordshire-Terrier-Mischling «Chico» steht in einem Gehege im Tierheim Hannover. Der Hund soll seine 27 und 52 Jahre alten Besitzer in ihrer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus getötet haben. In Hes, Quelle: dpa-Bildfunk/Hauke-Christian Dittrich

Kontrovers

Absurde Tierliebe

18.04.2018 | 6 Min. | Verfügbar bis 18.04.2023 | Quelle: © Bayerischer Rundfunk

In Hannover biss ein Hund zwei Menschen tot. Viele Menschen zeigen Mitleid - allerdings nicht mit den Opfern, sondern mit dem Hund. Hundertausende haben einen Petition gegen die Einschläferung von "Chico" unterschrieben. Um die Hinterbliebenen kümmert sich kaum jemand - was läuft hier schief? Von Niklas Nau

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: