Kontrovers: Bayernweite Belastung: Gefährliche Chemikalien im Trinkwasser? | Video der Sendung vom 06.06.2018 21:00 Uhr (6.6.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Trinkwasser läuft aus dem Wasserhahn in ein Glas. | Bild: picture-alliance/dpa/Oliver Berg, Quelle: picture-alliance/dpa/Oliver Berg

Kontrovers

Bayernweite Belastung: Gefährliche Chemikalien im Trinkwasser?

06.06.2018 | 17 Min. | Verfügbar bis 07.06.2023 | Quelle: © Bayerischer Rundfunk

Sie sind unsichtbar, schmecken nicht, riechen nicht: Per- und polyfluorierte Chemikalien (PFC) in Grund- und Trinkwasser. In ganz Bayern haben Wissenschaftler mittlerweile Kontaminationen mit den Chemikalien gefunden. Sie stehen in Verdacht, Krebs erregend zu sein. Die Bürger fordern Aufklärung und Hilfe von der Politik. Von Thomas Kießling und Hans Hinterberger

1 Bewertung | Bewerten?
1 Bewertung | Bereits bewertet.
Darstellung: