Kontrovers: Fehlende Vorsorge gegen Starkregen | Video der Sendung vom 16.05.2018 21:00 Uhr (16.5.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Kinder gehen im Regen auf einer überfluteten Straße über eine Kreuzung.  | Bild: picture alliance / Stephanie Pilick/dpa, Quelle: picture alliance / Stephanie Pilick/dpa

Kontrovers

Fehlende Vorsorge gegen Starkregen

16.05.2018 | 6 Min. | Verfügbar bis 16.05.2023 | Quelle: © Bayerischer Rundfunk

Starkregen kann enorme Schäden anrichten. Es kommt zu Überschwemmungen, Keller und Wohnungen laufen voll. Bisher ist es sehr schwierig, dieses Wetterphänomen vorherzusagen. Die Daten dafür fehlen. Fahrlässig, sagen Experten, schließlich werden Wetterkapriolen in Zeiten des Klimawandels weiter zunehmen!

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: