Landesschau Baden-Württemberg: Mit 28 an paranoider Schizophrenie erkrankt | Video der Sendung vom 25.04.2018 18:45 Uhr (25.4.18) mit Untertitel

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Klaus Gauger, Quelle: SWR

Landesschau Baden-Württemberg

Mit 28 an paranoider Schizophrenie erkrankt

25.04.2018 | 4 Min. | UT | Verfügbar bis 25.04.2019 | Quelle: SWR

Mit 28 Jahren brach bei dem Freiburger Klaus Gauger eine "paranoide Schizophrenie" aus. Er litt unter Wahnvorstellungen und fühlte sich verfolgt. Heute ist der mittlerweile 53-jährige dank Medikamenten symptomfrei und arbeitet als Alltagsbegleiter. Er hat ein Buch über seine Krankheit geschrieben mit dem Titel "Meine Schizophrenie". Eine Befreiung für ihn, wie er sagt.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.

Mehr aus der Sendung

Darstellung: