Lokalzeit aus Bonn: Geburtsstationen schließen - was heißt das für Schwangere? | Video der Sendung vom 28.08.2018 19:30 Uhr (28.8.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Ein neugeborenes Baby, Quelle: WDR

Lokalzeit aus Bonn

Geburtsstationen schließen - was heißt das für Schwangere?

28.08.2018 | 3 Min. | Verfügbar bis 28.08.2019 | Quelle: WDR

Nachdem im Malteserkrankenhaus die Geburtsstation geschlossen wurde, profitieren nun die benachbarten Kliniken und betreuen mehr Entbindungen als je zuvor. Im Marien-Hospital sind die Kreißsäle voll belegt. Manche Schwangere machen sich deshalb Sorgen, weil verlängerte Anfahrtswege und Vollbelegung auch zu mehr Stress und Risiko führen könnten.

Darstellung: