Menschen hautnah: Markus, 35 Jahre, Kind - In der Welt eines Autisten | Video der Sendung vom 04.10.2018 22:40 Uhr (4.10.18) mit Untertitel

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Ein Mann mit einem Spielzeug in der Hand, Quelle: WDR

Menschen hautnah

Markus, 35 Jahre, Kind - In der Welt eines Autisten

04.10.2018 | 44 Min. | UT | Verfügbar bis 04.10.2019 | Quelle: WDR

"Ich will gar nicht normal sein und in der Herde mitlaufen. Ich möchte so leben, wie ich will." 35 Jahre alt ist Markus, ein Autist, der wohl nie erwachsen wird und es auch nicht werden will. "Das verstehen die Meisten nicht, auch meine Eltern finden das schlimm", sagt er. Ein Autist, der auch mal Nähe zulässt, der ungewöhnlich aussieht. Mit Prinz Eisenherz-Haarschnitt, Laserpointer um den Hals und bunten Plastikfiguren in der Hand fällt er auf und eckt an. Vor allem sein Vater findet, dass Markus nur wenig Vernünftiges zustande bringt und wünscht sich, dass sein Sohn endlich erwachsen wird. Seine Mutter kümmert sich sehr um Markus. Sie will, dass er rausgeht, dass er andere Menschen trifft, damit er nicht als Autist vereinsamt. Und so hat Markus die Liebe zu Menschen mit Down-Syndrom entdeckt, seine Downies. Autor/-in: Katharina Gugel, Nicole Noetzel

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Podcast abonnieren

Sie wollen den Podcast abonnieren? Dann kopieren Sie die folgende Adresse in das entsprechende Feld Ihres Podcatchers.

Für dieses Abonnement entstehen keine zusätzlichen Kosten!

Darstellung: