Monitor: Bildungssystem: Wie der Boom der Privatschulen die Spaltung der Gesellschaft fördert | Video der Sendung vom 17.05.2018 21:45 Uhr (17.5.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Zwei Schülerinnen melden sich während des Unterrichts in einem Klassenzimmer, Quelle: WDR/dpa

Monitor

Bildungssystem: Wie der Boom der Privatschulen die Spaltung der Gesellschaft fördert

17.05.2018 | 7 Min. | Verfügbar bis 30.12.2099 | Quelle: WDR

Private Schulen boomen - vor allem im Grundschulsektor. Dabei sollten doch gerade hier Kinder aller Schichten zusammenkommen. Das Grundgesetz verbietet das Sortieren von Kindern nach dem Geldbeutel der Eltern sogar. Doch in der Praxis passiert genau das längst: Wer es sich leisten kann, meidet immer öfter die staatlichen Schulen - aus Angst vor schlecht ausgestatteten Klassenräumen, sozialen Problemen und schlechterer Bildung für den Nachwuchs. Das führt auch zu sozialer Spaltung. Doch die Politik lässt das nahezu unkontrolliert geschehen. Autor/-in: Fabienne Hurst, Andreas Maus, Bernhard Küchler

Podcast abonnieren

Sie wollen den Podcast abonnieren? Dann kopieren Sie die folgende Adresse in das entsprechende Feld Ihres Podcatchers.

Für dieses Abonnement entstehen keine zusätzlichen Kosten!

Darstellung: