Monitor: Flächenbrand im Mittleren Osten: heute Syrien, morgen Iran? | Video der Sendung vom 19.04.2018 21:45 Uhr (19.4.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Die iranische Flagge hinter dem Capitol in Washington, Quelle: WDR/dpa/picture alliance

Monitor

Flächenbrand im Mittleren Osten: heute Syrien, morgen Iran?

19.04.2018 | 8 Min. | Verfügbar bis 30.12.2099 | Quelle: WDR

Während die Welt auf Syrien schaut, haben die Falken in Washington längst Größeres im Sinn: Es geht um die Vormachtstellung im Mittleren Osten in den kommenden Jahrzehnten. Die Strategie der US-Amerikaner: Regime Change oder zumindest militärische Schwächung des Erzfeindes Iran. Dessen Feinde, insbesondere Saudi-Arabien, werden dafür massiv aufgerüstet - auch mit Hilfe Deutschlands. Ein Spiel mit dem Feuer, das Frieden und Sicherheit in weite Ferne rücken lässt. Autor/-in: Stephan Stuchlik, Nikolaus Steiner, Frank Konopatzki

Podcast abonnieren

Sie wollen den Podcast abonnieren? Dann kopieren Sie die folgende Adresse in das entsprechende Feld Ihres Podcatchers.

Für dieses Abonnement entstehen keine zusätzlichen Kosten!

Darstellung: