Morden im Norden: Der letzte Gang | Video der Sendung vom 05.11.2018 14:55 Uhr (5.11.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Finn Kiesewetter und Elke Rasmussen befragen Marianne Lünde. Sie hatte eine eine Affäre mit dem Mordopfer Gunnar Fuchs., Quelle: ARD

Morden im Norden

Der letzte Gang

05.11.2018 | 48 Min. | Verfügbar bis 05.02.2019 | Quelle: WDR

Die Physiotherapeutin Klara Wellmann entdeckt früh morgens im Hellblauen Gang in Lübecks historischer Altstadt auf einer Bank die Leiche eines jungen Mannes. Es handelt sich um den Studenten Gunnar Fuchs, der offensichtlich erschlagen wurde. Sie benachrichtigt die Polizei, doch als Finn Kiesewetter am Fundort eintrifft, weiß er nicht, wie er sich ihr gegenüber verhalten soll. Durch seine ruppige Art stößt er sie gehörig vor den Kopf.

Darstellung: