Morgenmagazin: Zecken: Insektologe Mehldorn empfiehlt Impfung gegen FSME | Video der Sendung vom 03.05.2018 05:30 Uhr (3.5.18) mit Untertitel

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Heinz Mehldorn, Anna Planken, Quelle: WDR

Morgenmagazin

Zecken: Insektologe Mehldorn empfiehlt Impfung gegen FSME

03.05.2018 | 5 Min. | UT | Verfügbar bis 03.05.2019 | Quelle: WDR

Professor Heinz Mehldorn, Insektologe an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, hatte ein paar ausgehungerte russische Zecken im Gepäck. Die Tiere können zwei Jahre und länger ohne eine Mahlzeit überleben. Sie können gefährliche Krankheiten wie die Borreliose und FSME übertragen. Gegen die Virusinfektion FSME, die eine Hirnhautentzündung auslöst, empfiehlt Prof. Mehldorn unbedingt eine Impfung. Sofern man sich in den Verbreitungsgebieten im Süden Deutschlands aufhält. Wanderurlaub in Österreichs Wäldern? Impfung dringend angeraten.

Darstellung: