Reportage & Dokumentation: Die dunkle Seite des deutschen Rap | Video der Sendung vom 19.04.2018 23:30 Uhr (19.4.18) mit Untertitel

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Der Rapper Felix Blume alias Kollegah, Quelle: dpa

Reportage & Dokumentation

Die dunkle Seite des deutschen Rap

19.04.2018 | 44 Min. | UT | Verfügbar bis 19.04.2019 | Quelle: Das Erste

Der deutsche Rap und seine Texte sind durch die umstrittene ECHO-Verleihung an Kollegah und Farid Bang auch außerhalt der Musikszene in den Fokus der Öffentlichkeit gelangt. Über ethische und künstlerische Grenzen sowie die Würde des Menschen und das Grundrecht der Meinungsfreiheit wird seitdem heiß diskutiert. Das Erste ändert aus diesem Anlass am Donnerstag, 19. April 2018, das Programm und zeigt um 23:30 Uhr die WDR-Dokumentation "Die dunkle Seite des deutschen Rap - Ist deutscher Hip-Hop antisemitisch?" aus der Reihe "Die Story".  

56 Bewertungen | Bewerten?
56 Bewertungen | Bereits bewertet.

Weil Sie dieses Video ausgewählt haben

Darstellung: