SMS - Schwanke meets Science: Extremer Ort - sensibler Messplatz (5/5) | Video der Sendung vom 09.03.2018 19:15 Uhr (9.3.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Handarbeit. Windgeschwindigkeitsmessung gehört zur Routine, wenn die automatischen Messgeräte eingefroren sind. | Bild: BR/Maximilian Schecker, Quelle: BR/Maximilian Schecker

SMS - Schwanke meets Science

Extremer Ort - sensibler Messplatz (5/5)

09.03.2018 | 14 Min. | Verfügbar bis 09.03.2019 | Quelle: Bayerischer Rundfunk 2018

Robert Schardt vom Deutschen Wetterdienst beobachtet das Wetter auf der höchsten Wetterwarte Deutschlands. Es ist ein Ort der Extreme, aber auch ein sensibler Messplatz zur Dokumentation des Klimawandels.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: