Schätze der Welt: Bend of Boyne, Irland, Folge 398 | Video der Sendung vom 26.02.2018 12:45 Uhr (26.2.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Dieses, das größte der irischen Hügelgräber, war das Zentrum des Steinzeitfriedhofs., Quelle: SWR/Telepool

Schätze der Welt

Bend of Boyne, Irland, Folge 398

26.02.2018 | 15 Min. | Verfügbar bis 14.05.2019 | Quelle: SWR

Newgrange ein Hügelgrab aus der Jungsteinzeit, 5.000 Jahre alt. Ein Bauwerk - ein Kunstwerk, in des Wortes wahrstem Sinne. Älter als die ägyptischen Pyramiden. Älter als das antike Babylon, die Mutter aller Städte. In der Umgebung finden sich noch zwei Grabstätten die von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt wurden. Knowth, das Hauptgrab ist umgeben von Satellitengräbern und Dowth. Die dritte Anlage zeigt sich so wie die Grabhügel im Mittelalter wahrgenommen wurden, als scheinbar natürlich gewachsener Teil der Landschaft. Die Gräber gehören zu den wichtigsten archäologischen Landmarken dieser Erde..

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: