Umweltsauerei Pappbecher: Warum Coffee To Go schlecht für die Umwelt ist | Video der Sendung vom 26.01.2016 13:00 Uhr (26.1.16)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Filmkamera | Bild: BR/Konvalin, Quelle: BR/Konvalin

Warum Coffee To Go schlecht für die Umwelt ist

26.01.2016 | 1 Min. | Verfügbar bis 25.01.2021 | Quelle: Bayerischer Rundfunk 2016

Ein Coffee To Go ist eine tolle Sache. Der Becher, in dem er verkauft wird, ist das genaue Gegenteil davon. Für die To-Go-Haferl werden nämlich Wälder abgeholzt und Millionen Liter Wasser verschwendet - aber es gibt Auswege.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: