Unser Land: Bienen in Baumhöhlen | Video der Sendung vom 14.07.2017 19:00 Uhr (14.7.17)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Moderatorin Doris Fenske. | Bild: Honorarfrei lediglich für Ankündigungen und Veröffentlichungen im Zusammenhang mit obiger BR-Sendung bei Nennung: Bild: BR/Julia Müller. Die Nutzung im Social Media-Bereich sowie inhaltlich andere Verwendungen nur nac, Quelle: Honorarfrei lediglich für Ankündigungen und Veröffentlichungen im Zusammenhang mit obiger BR-Sendung bei Nennung: Bild: BR/Julia Müller. Die Nutzung im Social Media-Bereich sowie inhaltlich andere Verwendungen nur nach vorheriger schriftlicher Vereinb

Unser Land

Bienen in Baumhöhlen

14.07.2017 | 4 Min. | Verfügbar bis 14.07.2022 | Quelle: © Bayerischer Rundfunk

In Osteuropa werden Bienen in hohlen Baumstämmen gehalten, so war das im Mittelalter auch bei uns. Waldimker werden auch als Zeidler bezeichnet. Im Steigerwald haben die Bayerischen Staatsforsten fünf Bäume für ein Porjekt zur Verfügung gestellt. Mittlerweile sind einige Bienenvölker in die Baumhöhlen eingezogen.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: