Unser Land: Warum werden Schweinen die Ringelschwänze kupiert? | Video der Sendung vom 04.05.2018 19:00 Uhr (4.5.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Schwein im Stall | Bild: BR, Quelle: BR

Unser Land

Warum werden Schweinen die Ringelschwänze kupiert?

04.05.2018 | 7 Min. | Verfügbar bis 04.05.2023 | Quelle: © Bayerischer Rundfunk

Laut Tierschutzgesetz ist es verboten. Doch fast alle Landwirte bekommen eine Ausnahmegenehmigung, ihren Ferkeln die Schwänze anzuschneiden. Die Begründung: Die Maßnahme sei notwendig, damit sich die Tiere später nicht gegenseitig die Schwänze abbeißen. Aber warum kommt es zum Schwanzbeißen? Wissenschaftlerin Katrin Danowski untersucht an der Landesanstalt für Schweinezucht in Boxberg, ob es an der Haltung, an der Fütterung oder an der Genetik liegt.

1 Bewertung | Bewerten?
1 Bewertung | Bereits bewertet.
Darstellung: