Vom Sturm gelockert: Tonnenschwerer Felsbrocken wird in Trettachtal bei Oberstdorf abgelassen | Audio der Sendung vom 05.11.2018 00:00 Uhr (5.11.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Bei dem Sturm Ende Oktober hat sich im Trettachtal bei Oberstdorf ein etwa 17 Tonnen schwerer Felsbrocken gelöst. Er hatte sich an einem Stahlseil verfangen und drohte, auf den Weg zu stürzen. Experten haben den Fels jetzt gesprengt. | Bild: Christoph S, Quelle: Christoph Scheule

Tonnenschwerer Felsbrocken wird in Trettachtal bei Oberstdorf abgelassen

05.11.2018 | 1 Min. | Verfügbar bis 05.11.2019 | Quelle: Bayerischer Rundfunk

Bei dem Sturm in der Nacht von Donnerstag auf Freitag hat sich im Trettachtal bei Oberstdorf ein ca. zehn Tonnen schwerer Felsbrocken gelöst. Er hängt jetzt in einem Stahlseil, das heute durchtrennt werden soll. Das Gebiet ist großräumig abgesperrt.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: