WDR KLASSIK: Aus der Stille - Die Heilkraft der Klänge | Video der Sendung vom 16.09.2018 09:15 Uhr (16.9.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Aus der Stille - Die Heilkraft der Klänge, Quelle: WDR

WDR KLASSIK

Aus der Stille - Die Heilkraft der Klänge

16.09.2018 | 53 Min. | Verfügbar bis 16.10.2018 | Quelle: WDR

Was vermag Musik? Kann ein Klang heilen?
Dass in Musik ein therapeutisch-heilsames Potential zu stecken scheint, wird besonders in orientalischen und asiatischen Kulturen bis heute nicht angezweifelt. Auf seiner Reise durch unterschiedliche Welten der heilsamen Klänge macht der Film auch Station in der Türkei. Hier ist das Zusammenwirken der unterschiedlichsten medizinischen Bereiche und die Miteinbeziehung der Musik zur Genesung eine seit vielen Jahrhunderten gelebte Tradition. Und hier wird deutlich erkennbar, dass Musik und Klang nicht erst zur Heilung des bereits erkrankten Menschen eingesetzt werden, sondern bereits im gesundheitserhaltenden Prozess eine extrem wichtige Funktion erfüllt.
Jetzt scheint eine Rückbesinnung auch in westlichen Gesellschaften stattzufinden. Nicht dass ein Klang schwere Erkrankungen zu heilen vermag, aber in der relativ jungen schulmedizinischen Erkenntnis, dass Heilung des Körpers ohne gleichzeitigen Pflegemaßnahmen der Seele nicht optimal funktioniert, hat auch die Musik und der Klang als wirksame therapeutische Zutat wieder ihren Platz gefunden. Autor/-in: Herbert Eisenschenk

Darstellung: