WDR: Die Wunde meiner Stadt - Asli, Duisburg und die Loveparade | Video der Sendung vom 12.07.2018 22:40 Uhr (12.7.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Die Wunde meiner Stadt - Asli, Duisburg und die Loveparade, Quelle: WDR

WDR

Die Wunde meiner Stadt - Asli, Duisburg und die Loveparade

12.07.2018 | 44 Min. | Verfügbar bis 12.07.2019 | Quelle: WDR

"Die Zeit heilt alle Wunden." Denkste. Acht Jahre nach der Duisburger Loveparade: "Dies ist die Wunde meiner Stadt. Und die ist noch lange nicht verheilt", sagt Asli Sevindim. Als Moderatorin der Aktuellen Stunde hat sie unzählige Male darüber berichtet - mit aller gebotenen professionellen Distanz. In dieser Doku ist Distanz nicht nötig. Die Duisburgerin Asli Sevindim macht sich auf eine Reise durch das Seelenleben ihrer Stadt, acht Jahre nach der Loveparade. Und sie merkt schnell: Die juristische Aufarbeitung der Katastrophe läuft zwar. Aber die emotionale Aufarbeitung hat Duisburg viel zu lange verdrängt. Dabei gibt es durchaus Ideen, wie die gelingen könnte... Autor/-in: Christian Dassel, Carolyn Wißing

Darstellung: