Westart Reportage: Von Schnepfen, Weiden und Wiesen: "Kening fan 'e Greide" | Video der Sendung vom 11.06.2018 23:20 Uhr (11.6.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Die Uferschnepfe, Quelle: imago stock

Westart Reportage

Von Schnepfen, Weiden und Wiesen: "Kening fan 'e Greide"

11.06.2018 | 2 Min. | Verfügbar bis 11.06.2019 | Quelle: WDR

Was ist nun das Besondere an Friesland, dieser Region am Wattenmeer? Auf jeden Fall spielen Wiesen, Vögel, Pflanzen eine wichtige Rolle. Kein Wunder, dass der Umwelt- und Artenschutz auch im Kulturhauptstadtjahr ganz oben auf der Agenda steht. Zum Beispiel bei der Bürgerinitiative "Kening fan ‘e Greide" ("King of the Meadows" oder "König der Wiesen"). Seit Jahren engagiert sich die Gruppe für die Erhaltung der Weidelandschaft. Ein Symbol dafür ist die Schnepfe, der "König der Wiesen", nach der sie benannt ist. Der Wissenschaftler Jos Hooijmeijer beschäftigst sich seit 2004 mit der Uferschnepfe und hat Westart einen Einblick in seine Feldforschung gegeben. Autor/-in: Cordula Echerhoff, Susanna Schürmanns

Darstellung: