Westart: Lebensgefühl der Zwischenzeit | Video der Sendung vom 07.05.2018 22:40 Uhr (7.5.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Stefanie Carp, Leiterin der Ruhrtriennale, Quelle: Edi Szekely, Ruhrtriennale

Westart

Lebensgefühl der Zwischenzeit

07.05.2018 | 4 Min. | Verfügbar bis 07.05.2019 | Quelle: WDR

Sie leitet gemeinsam mit Regisseur Christoph Marthaler die kommende Ruhrtriennale: Stefanie Carp. Im Mittelpunkt des Programms für die nächsten drei Jahre stehen Umbrüche und Aufbrüche, kurz: das Lebensgefühl der Zwischenzeit. Stefanie Carp will mehr außereuropäische Künstler einladen, den "Blick von außen" stärken und Genre-Grenzen sprengen. Autor/-in: Cordula Echterhoff

Darstellung: