Westart: "The Factory". Mohammad Al Attar und das Bündnis von Geld, Krieg und Macht | Video der Sendung vom 27.08.2018 23:25 Uhr (27.8.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Szenenfoto aus "The Factory", Quelle: Ant Palmer

Westart

"The Factory". Mohammad Al Attar und das Bündnis von Geld, Krieg und Macht

27.08.2018 | 5 Min. | Verfügbar bis 27.08.2019 | Quelle: WDR

"The Factory" heißt das neue Stück des syrischen Dramatikers und Essayisten Mohammad Al Attar, das in Pact Zollverein Essen uraufgeführt wurde. 1980 in Damaskus geboren, lebt und arbeitet Mohammad Al Attar seit über zwei Jahren im Berliner Exil. Autor/-in: Marion Ammicht, Eric Brinkmann

Darstellung: