Westart | Video der Sendung vom 07.05.2018 22:40 Uhr (7.5.18) mit Untertitel

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Helga Griffiths, 18C - Erinnerung an eine verflüchtigte Zeit, 2018, Multimedia Installation, Filmstills, Quelle: © Helga Griffiths, 2018

Westart

Westart

07.05.2018 | 39 Min. | UT | Verfügbar bis 07.05.2019 | Quelle: WDR

Die Schauspielerin Meret Becker zu Gast im Westart Studio. Wir sprechen mit ihr über ihren neuen Kinofilm "Wer hat eigentlich die Liebe erfunden?". Wir besuchen die Ruhr-Kunst-Museen zur großen Ausstellungsreihe "Kunst & Kohle". Als Teil der Ausstellung wird das Projekt "Coal Market" vorgestellt: Ibrahim Mahama verhüllt das Schloss Strünkede. Wir stellen Stefanie Carp, die neue Intendantin der Ruhrtriennale, vor. Wir besuchen die Ausstellung "Die schwarze Seite" im Museum DKM mit Fotografien von Götz Diergarten. Wir stellen die Doku "Rudi Assauer. Macher. Mensch. Legende" vor. Wir sind bei den Oberhausener Kurzfilmtagen und berichten von einer Filmtrilogie über alte Automaten, die früher im Ruhrgebiet an jeder Straßenecke standen.

Darstellung: