Wir haben vergessen zurückzukehren | Video der Sendung vom 06.10.2018 22:15 Uhr (6.10.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Fatih Akin beim Dreh von "Tschick" | Bild: Bayerischer Rundfunk, Quelle: Bayerischer Rundfunk

Wir haben vergessen zurückzukehren

06.10.2018 | 59 Min. | Verfügbar bis 04.01.2019 | Quelle: Bayerischer Rundfunk 2018

Der Filmemacher Fatih Akin begibt sich in seinem ersten Dokumentarfilm, auf die Suche nach seinen familiären Wurzeln. Er gewährt einen sehr persönlichen Einblick in das Leben seiner türkischen Familie mit deutschen Pässen und nimmt die Zuschauer mit auf eine Reise von Hamburg Altona nach Filyos, einem kleinen Fischerdorf am Schwarzen Meer, von wo sein Vater 1965 auszog, ein neues Leben zu beginnen. Fatih Akin nennt sein Familienporträt einen "Einwanderungsfilm".

1 Bewertung | Bewerten?
1 Bewertung | Bereits bewertet.
Darstellung: