buten un binnen Regionalmagazin: BAMF-Skandal: So reagiert die jesidische Gemeinde | Video der Sendung vom 23.04.2018 19:30 Uhr (23.4.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Uesi Akan, Sehmos Gingör und Veysi Akan, Mitglieder der Jesidischen Gemeinde Bremen sitzen zusammen um einen Tisch.

buten un binnen Regionalmagazin

BAMF-Skandal: So reagiert die jesidische Gemeinde

23.04.2018 | 3 Min. | Verfügbar bis 25.04.2019 | Quelle: Radio Bremen

Die jesidische Gemeinde in Bremen reagiert mit großem Unverständnis auf den Vorwurf, Jesiden hätten illegal Asyl bekommen. 4.000 bis 5.000 Jesiden leben in Bremen. Ihre Anerkennungsquote ist sehr hoch, seit dem Massaker der Terrormiliz, dem "Islamischen Staat" im Irak 2014.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: