buten un binnen Regionalmagazin: Bildungschancen: warum studieren so wenig Arbeiterkinder? | Video der Sendung vom 30.01.2018 19:30 Uhr (30.1.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Eine Studentin in der Bibliothek.

buten un binnen Regionalmagazin

Bildungschancen: warum studieren so wenig Arbeiterkinder?

30.01.2018 | 6 Min. | Verfügbar bis 30.01.2019 | Quelle: Radio Bremen

Die Zahlen sprechen eine deutliche Sprache: Von 100 Kindern aus Arbeiterfamilien studieren nur 21. Aus Akademikerfamilien sind es 74 Kinder. Ob ein Kind später studiert, hängt also vom Bildungsstand seiner Eltern ab. Warum das so ist und was man für mehr Chancengleichheit tun kann, besprechen wir mit Soziologin und Bildungsforscherin Theresa Büchler.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: