buten un binnen Regionalmagazin: buten un binnen | Extra: Sendung aus der Straßenbahn: Arbeitest Du noch oder lebst Du schon? | Video der Sendung vom 01.05.2018 19:30 Uhr (1.5.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Moderator Felix Krömer und Moderatorin Kirsten Rademacher in der Straßenbahn von buten un binnen

buten un binnen Regionalmagazin

buten un binnen | Extra: Sendung aus der Straßenbahn: Arbeitest Du noch oder lebst Du schon?

01.05.2018 | 30 Min. | Verfügbar bis 01.05.2019 | Quelle: Radio Bremen

Das Arbeitsleben hat sich in den vergangenen 20 Jahren enorm gewandelt. Dank Laptop und Smartphone lässt sich ein Teil der Arbeit in die Abendstunden oder ins Wochenende verlagern. Der klassische Acht-Stunden-Tag wird - zumindest in einigen Branchen - seltener.
Doch ist die freie Zeiteinteilung nur ein Segen für die Arbeitnehmer? Beruf und Privatleben verschmelzen zunehmend. Nie hat man so richtig frei. Flexibilisierung im Arbeitsleben: Welche Vor- und Nachteile hat das mobile Arbeiten? Wie wichtig sind Arbeitszeitgesetze? Was macht uns im Job glücklich?
Darüber diskutieren die buten-un-binnen-Moderatoren Kirsten Rademacher und Felix Krömer bei einer Fahrt mit der BSAG-Straßenbahn unter anderem mit:
• Ute Buggeln, IG Metall Bremen
• Ingrid Kadisch, Expertin für Organisationsentwicklung
• Michael Kron, Ausbildungsberater
• Cornelius Neumann-Redlin, Unternehmensverbände Bremen
• Michael Schottmayer, Arbeitspsychologe
Passend zum Tag der Arbeit singt der A-Cappella Jazzchor "Voice in Fusion" Arbeiterlieder.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: