Ärger mit der neuen Solaranlage - "defacto" hilft | Video der Sendung vom 14.05.2018 20:15 Uhr (14.5.18) mit Untertitel

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

defacto, Quelle: hr

defacto

Ärger mit der neuen Solaranlage - "defacto" hilft

14.05.2018 | 6 Min. | UT | Verfügbar bis 15.05.2019 | Quelle: hr

Rosemarie Schedko und Michael Dörr-Schedko aus Hanau haben Anfang 2017 einen Vertrag mit dem Solaranlagenbetreiber MEP abgeschlossen. 91 Euro Miete im Monat zahlen sie für die grüne Energie vom Dach. Die Solarpaneele sind schnell verlegt, allerdings lässt die Inbetriebnahme auf sich warten. Immer wieder wird der Termin des Zählerwechsels verschoben, aber ohne den funktioniert die Solaranlage nicht. Erst als das Ehepaar "defacto" einschaltet, kommt Bewegung in die Sache.

Darstellung: