defacto: Gemeinsam ermitteln - Wie gut funktioniert die länderübergreifende Polizeiarbeit? | Video der Sendung vom 27.08.2018 20:15 Uhr (27.8.18) mit Untertitel

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

defacto, Quelle: hr

defacto

Gemeinsam ermitteln - Wie gut funktioniert die länderübergreifende Polizeiarbeit?

27.08.2018 | 6 Min. | UT | Verfügbar bis 27.08.2019 | Quelle: hr

Polizeiarbeit liegt in der Hoheit der Bundesländer. So hat jedes Bundesland sein eigenes Polizeigesetz, eigene Technik und Regeln - das bringt Hürden mit sich. Daher wollen die Länder ihre Zusammenarbeit verbessern, Kräfte bündeln und die Effektivität weiter steigern. "defacto" hat ein länderübergreifendes Polizisten-Duo begleitet: der eine Polizist kommt aus Hessen, der andere aus Rheinland-Pfalz. Da sie aus unterschiedlichen Bundesländern kommen, können die beiden sowohl in Hessen als auch in Rheinland-Pfalz ermitteln. Wie gut klappt das? Welche Hürden gibt es noch?

Darstellung: